47574 Goch
Boehling@mail.ru

Beratungsprojekte 1992-1998

Beratung und Support on-the-job

Beratungsprojekte

Als Projekt Director verantwortlich für Projektidentifikation, Projektfinanzierung (Antrag bei der finanzierenden Institution, Gewinn der internationalen Ausschreibung);

Umsetzung des Projektes vor Ort inkl. Kommunikation mit dem lokalen Counterpart, Identifikation von lokalen Mitarbeitern, Projektsteuerung (Internationale und lokale Mitarbeiter), Berichtslegung

Insgesamt ca 30 Projekte. Hier eine kleine Auswahl:

Zeitraum und Inhalt Beschreibung Durchführung
1996 -1998
Aufbau eines städtischen Lebensmittel-Großmarktes in Kemerovo, WestsibirienFinanzierung: EU Tacis
Ziele: Abschaffung des Straßenhandels, Verbesserung der persönlichen Sicherheit der Händler, Verbesserung der Hygiene, Schaffung von Einkommensquellen für den städtischen Haushalt. Ergebnisse: Aufbau des städtischen Großmarktes mit (1998) 104 festen Händlern, zusätzlich weitere 100 nicht permanente Händler; Aufbau von 7 weiteren regionalen Großmärkten in der Region Kemerovo, Aufbau eines Marktinformationssystems und eines zentralen Warenumschlagplatzes, Schaffung von ca. 2500 neuen Arbeitsplätzen Projektlaufzeit:
3 Jahre,
7 Mitarbeiter, 8 Kurzzeitexperten, 3,2 Mio EURO
1994 – 1995
Schulung von Mitarbeitern der Agroprombank in DeutschlandFinanzierung: Agroprombank
Durchführung von 5 Schulungsseminaren für insgesamt ca. 130 ausgewählten Mitarbeitern und Bankvorständen der Agroprombank in Deutschland. Ein von der Agroprombank finanziertes Projekt, das eine Pilotfuntion für die Durchführung von weiteren ähnlich gelagerten Schulungsveranstaltungen besitzt. Akquisition, Vertragsentwurf, Vertragsverhandlungen und – abschluß, Organisation und Abrechnung mit Agroprombank. Projektlaufzeit: 1,5 Jahre,
1 Mitarbeiter und 12 Referenten, 750.000,- DM
1996-1997
Modernisierung der Applikationstechnik für Pflanzenschutzmittel im Oblast Rostov, Russische FöderationFinanzierung: Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten
Komplementäres Projekt zur Begleitung der Initiative vom Industrieverband Agrar e.V. Aufbau einer Beratungs- und Prüfeinrichtung für Pflanzenschutzspritzen in Rostov; Durchführung von Feldversuchen, Wissenschaftliche Begleitung und Auswertung der Versuchsanlage, Werbung und Promotion für das Joint-Venture Projektlaufzeit: 1,5 Jahre,
1 Mitarbeiter, 2 Kurzzeitexperten, 150.000,- DM
1993 – 1996
Aufbau eines landwirtschaftlichen Beratungsdienstes im Oblast Brest /Weißrußland.Finanzierung:Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten
Projektinhalt: Gemeinsam mit der Oblastregierung Brest und dem Landwirtschaftsministerium in Minsk einen landwirtschaftlichen Beratungsdienst aufbauen: Informationsveranstaltung für die Führungskräfte, Auswahl russischer Mitarbeiter, Auswahl und Einstellung deutscher Mitarbeiter, Beratung der landwirtschaftlichen Betriebe, Schulung lokaler Mitarbeiter; Organisation von verschiedenen regionalen und überregionalen Schulungs-, Weiterbildungs- und Informationsveranstaltungen; Projektlaufzeit:
4 Jahre,
3 Mitarbeiter; 10 Kurzzeitexperten; 1,2 Mio DM
1992 Restrukturierung/Privatisierung von Sowchosen und Kolchosen im Oblast Brest Weißrußland (4 Monate)Finanzierung:Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten Analyse von 5 staatlichen landwirtschaftlichen Großbetrieben, Ausarbeitung einer Restrukturierung/Privatisierung; Vortrag der Ergebnisse im Rahmen eines Informationsseminars; Informationsreise russischer Fachkräfte nach Deutschland; Konkrete Umsetzung der Restrukturierung/Privatisierung vor Ort begleitet durch deutsche Experten. Projektlaufzeit: 4 Monate; 1 Mitarbeiter; 15 Kurzzeitexperten; 150.000,- DM
1993-1995
A study of the meat sector and masterplan for the Moscow areaFinanzierung: EU Tacis
Erstellen einer Studie über den die Herkunft, Vermarktungswege und Vermarktungsbedingungen von Fleisch im Oblast Moskau; Technische Hilfe bei der Beseitigung von Engpässen, Erstellen eines „masterplan“ für den Moskauer Oblast; Weiterbildung für russische Fachkräfte; Beratung der Administration. Projektlaufzeit:
3 Jahre;
7 Mitarbeiter; 6 Kurzzeitexperten; 1,2 Mio EURO
1993 – 1996
Aufbau eines Beratungsdienstes in WolgogradFinanzierung:Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten
Am Modell „Brest“ angelehntes Projekt mit vergleichbaren Inhalten Projektlaufzeit:
4 Jahre;
3 Mitarbeiter; 6 Kurzzeitexperten; 1,5 Mio DM
1994-1995
„Establishment of AKKOR-Bank“Finanzierung: EU Tacis
Erstellung einer Feasibility-Studie zum Aufbau einer Bank des russischen Bauernverbandes in Moskau (Zentrale) und Samara Projektlaufzeit: 2 Jahre; 5 Mitarbeiter; 6 Kurzzeitexperten; 1 Mio EURO
1994
Sektorstudie PermFinanzierung: Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Durchführung einer Sektorstudie Landwirtschaft mit den Schwerpunkten: Sektorübersicht Landwirtschaft, Betriebswirtschaftliche Situation der landwirtschaftlichen betriebe, Vermarktung landwirtschaftlicher Produkte, Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte. Projektlaufzeit: 4 Monate; 1 Mitarbeiter; 6 Kurzzeitexperten; 350.000,- DM
1992- 1993
Beratung beim Aufbau der russischen Landjugendorganisation SSMFinanzierung:Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten
Unterstützung des neugegründeten russischen Landjugendverbandes durch Transfer von Know-how (Landjugendarbeit), Lieferung von Büro- und Kommunikationsausrüstung; Veranstaltung von nationalen Informationsveranstaltungen in Moskau; Weiterbildungsseminare in Moskau und Deutschland. Projektlaufzeit:
2 Jahre;
3 Mitarbeiter; 6 Kurzzeitexperten; 350.000,- DM
1992 – 1993
Aufbau eines landwirtschaftlichen Beratungsdienstes in der Region (Oblast) Perm. (6 Monate)Finanzierung:Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten
Projektvorbereitung von der Identifizierung bis zur Finanzierungszusage; dann als Projektdirektor verantwortlich für das Projekt; Projektinhalt: Gemeinsam mit der Oblastregierung Perm einen landwirtschaftlichen Beratungsdienst aufbauen: Informationsveranstaltung für die Führungskräfte, Auswahl russischer Mitarbeiter, Auswahl und Einstellung deutscher Mitarbeiter, Organisation von verschiedenen Schulungs-, Weiterbildungs- und Informationsveranstaltungen; Projektlaufzeit:
2 Jahre;
3 Mitarbeiter; 6 Kurzzeitexperten; 850.000,- DM
1992
Hilfslieferung von Maissaatgut an die deutsche Bevölkerung in Slawgorod/AltaiFinanzierung: Bundesministerium des Inneren
Identifizierung des Bedarfs.Vorbereitung, Organisation, Sicherstellung und Durchführung des Transportes. Lieferung von Ausrüstung und technische Hilfe bei der Aussaat. Lieferung von 100 to Maissaatgut und 2 Einzelkornlegegeräte nach Slawgorod/Altai. Technische Hilfe bei der Aussaat (u.a. Bedienungsanleitung bei den Geräten; Überwachung der Aussaat) Projektlaufzeit:
3 Monate;
1 Mitarbeiter, 1 Kurzzeitexperte, 400.000,- DM
1992 Restrukturierung/Privatisierung von Sowchosen und Kolchosen im Oblast Wolgograd/RußlandFinanzierung:Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten Analyse von 5 staatlichen landwirtschaftlichen Großbetrieben, Ausarbeitung einer Restrukturierung/Privatisierung; Vortrag der Ergebnisse im Rahmen eines Informationsseminars; Konkrete Umsetzung vor Ort begleitet durch deutsche Experten. Projektlaufzeit:
4 Monate;
1 Mitarbeiter; 15 Kurzzeitexperten; 150.000,- DM